Ausgangszustandsbericht und Rückführungspflicht

Beweissicherung

Aus dem Bundesimmissionsschutzgesetz ergibt sich für die Betreiber bestimmter Anlagen (IED-Anlagen) die Rückführungspflicht des Bodens und des Grundwassers in den Ausgangszustand bei Anlagenstilllegung. Voraussetzung hierfür ist eine Beweissicherung der Belastungssituation vor Inbetriebnahme einer Anlage. Seit 2013 ist daher für viele Genehmigungen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz die Aufstellung eines Ausgangszustandsberichts (AZB) erforderlich.

Ausarbeitung nach LABO-Arbeitshilfen

Die fachlichen Anforderungen an den AZB werden in Deutschland durch die „Arbeitshilfe zum Ausgangszustandsbericht“ der Bund/ Länder-Arbeitsgemeinschaften Bodenschutz (LABO)und Wasser (LAWA) präzisiert. Danach können bereits vorhandene Informationen zur Untergrundbeschaffenheit eines Grundstücks für die Erstellung eines AZB genutzt werden. Fehlen jedoch Detailinformationen, ist die Durchführung ergänzender Untersuchungen notwendig.

Im Jahr 2017 hat die LABO eine Arbeitshilfe zur Rückführungspflicht veröffentlicht. Hierin ist die Vorgehensweise der Untersuchung und Bewertung nach der Anlagenstilllegung beschrieben.

Sachverständiger nach § 18 BBodschG

GEONIK prüft gemeinsam mit Ihnen die vorhandenen Vorinformationen, stellt falls erforderlich ein Untersuchungskonzept für den AZB auf und kann auch die Kommunikation mit der zuständigen Behörde übernehmen. GEONIK erfüllt alle Anforderungen zur Durchführung evtl. notwendiger Untersuchungen inkl. der Erstellung des AZB durch einen öffentlich bestellten Sachverständigen nach §18 Bundes-Bodenschutzgesetz. Dieses gilt auch für die Bewertung der Erheblichkeit möglicher Untergrundverunreinigungen im Hinblick auf die Rückführungspflicht.

Für die Entnahme von Boden- und Grundwasserproben steht Ihnen hochqualifiziertes Personal zur Verfügung, das über die erforderlichen Sachkundenachweise verfügt.

Auswahl Analysenparameter

Da heute eine Vielzahl von Stoffen im Einsatz ist, stellt sich die Auswahl geeigneter Analysenparameter häufig als problematisch heraus. In diesen Fällen kann GEONIK Ihnen durch interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern in den Analysenlaboren maßgeschneiderte Messprogramme zusammenstellen.