Dr. Roland Reh

Qualifikation und Erfahrungen
Roland Reh hat an der Georg-August-Universität in Göttingen Geologie / Paläontologie mit den Schwerpunkten Karstgeologie und Angewandte Geologie studiert.

Herr Reh war zwischen 1997 und 1999 bei der Stadt Kassel, Untere Wasserbehörde, als Sachbearbeiter und Sachgebietsleiter für Altlasten und Schadensfälle tätig. Bis 2009 arbeitete Herr Reh in einem Ingenieurbüro mit den Arbeitsschwerpunkten Hydrogeologie, Grundwassermodellierung und biologischer Abbau organischer Schadstoffe im Grundwasser.

Schwerpunkte
Spezialgebiete von Herrn Reh sind neben gutachterlichen Standortbewertungen mit Gefährdungsabschätzungen u.a. die Themen Hydrogeologie, Grundwassermodellierung, Natural Attenuation (natürliche Selbstreinigung). Herr Reh ist von der IHK Kassel öffentlich bestellter Sachverständiger für Gefährdungsabschätzung für den Wirkungspfad Boden-Gewässer (Bodenschutz und Altlasten, Sachgebiet 2)

und mehr…
Herr Reh hat im Rahmen eines wissenschaftliches Kooperationsprojekt mit dem Hess. Landesamt f. Umwelt und Geologie (HLUG) bei der Universität Göttingen im Herbst 2014 seine Promotionsprüfung bestanden.

Veröffentlichungen

Reh R., Licha T., Geyer T., Nödler, K., Sauter M.: Occurrence and spatial distribution of organic micro-pollutants in a complex hydrogeological karst system during low flow and high flow periods, results of a two-year study. Sci. Total Environ. 443, 438–445 (2013). http://dx.doi.org/10.1007/s11356-014-3676-z

Reh, R., Licha, T., Nödler, K., Geyer, T., Sauter, M.: Evaluation and application of organic micro-pollutants (OMPs) as indicators in karst system characterization. Environ. Sci. Pollut. Res. DOI 10.1007/s11356-014-3676-z (2014).
http://dx.doi.org/10.1007/s11356-014-3676-z

Reh, R., Hillebrand, O., Geyer, T., Nödler, K., Licha, T., Sauter, M.: Charakterisierung zweier Karstsysteme mit Hilfe organischer Spurenstoffe. Grundwasser 19,
251–262 (2014).
http://dx.doi.org/10.1007/s00767-014-0264-6